#mehrtele2 | Wir bieten unseren Kunden Mobilfunk mit Mehrwert
30.11.2020
Smart sein und Gutes tun auf einen Klick: Jetzt bei Tele2

Unsere Kunden kennen und schätzen Tele2 als Telekommunikationsanbieter mit einfachen, transparenten Verträgen, auf die sie sich jederzeit verlassen können. Dass wir uns gemeinsam mit unseren Mitarbeitern auch gesellschaftlich engagieren, wussten bisher wohl die wenigsten. Dennoch leben wir bei Tele2 bereits intern die Werte, die wir mit der Neupositionierung unserer Marke nun gerne ausweiten und auch für euch aktiv miterlebbar machen. So haben wir uns gemeinsam mit unseren Mitarbeitern bereits in zahlreichen Bereichen eingesetzt und bemühen uns, sowohl als Arbeitgeber Gutes zu tun, als auch als Unternehmen gemeinnützige Organisationen tatkräftig zu unterstützen.


Tele2 Teamwork – Gute Gemeinschaft


Unsere Mitarbeiter bei Tele2 leben unsere Werte. Dabei ist es uns wichtig, dass sie dafür neben der Arbeit auch ausreichend Zeit finden. So stellen wir etwa alle Teilnehmer an einer Blutspende nicht nur für diesen Zeitraum frei, sondern versorgen sie anschließend auch mit einem stärkenden Frühstück. Es erfüllt uns von Tele2 mit einer gewissen Portion Stolz, dass unsere Angestellten doppelt helfen und ihre Aufwandsentschädigung von 20,- Euro direkt an eine Organisation ihrer Wahl weitergeben. Zudem sind wir darum bemüht, den Arbeitsweg unserer Mitarbeiter möglichst umweltschonend zu gestalten und die Nutzung von ÖPNV und Elektromobilität finanziell und organisatorisch zu fördern. Außerdem bieten wir eine flexible Home-Office-Regelung an. Unsere Mitarbeiter die während der Corona-Krise nicht nur von zuhause arbeiten, sondern zusätzlich ihre Kinder betreuen mussten oder müssen, treffen bei Tele2 auf einen verständnisvollen Arbeitgeber: ohne sich um das Einkommen zu sorgen, konnten und können sie sich die Arbeitszeit frei einteilen, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen und so haben wir partnerschaftliche Lösungen gefunden, um Berufliches und Privates auch in dieser Situation in Einklang zu bringen. Es entspricht unserer festen Überzeugung, dass in einer Gemeinschaft jeder den Beitrag leisten sollte, den er oder sie leisten kann. Wenn jede/r ihr/sein Bestes gibt, ist allen geholfen.


Tele2: Einfach Gutes tun


Wir haben uns gefragt, wie wir unsere Unternehmenswerte in unseren geschäftlichen Alltag übersetzen können. Können wir als Telekommunikationsunternehmen die Einfachheit und Transparenz unserer Angebote mit unserem Wunsch, in der Gesellschaft Positives zu bewirken, verbinden? Geht das überhaupt? Wir sind der Meinung: Klar geht das! Und wir sind aktiv geworden. Tele2 begab sich auf Partnersuche. Wir wollten jemanden finden, der zu uns passt. Der unsere Werte teilt und bei dem unsere Unterstützung gut aufgehoben ist. Heute können wir drei Organisationen unsere Partner nennen, die genau das sind: ein perfektes Match in jeder Hinsicht. SOS-Kinderdorf e.V. gehört zu den renommiertesten Jugendhilfeorganisationen hierzulande. Gegründet als ein Ort, der Waisenkindern ein zweites Zuhause bietet, ist SOS-Kinderdorf inzwischen ein Ort der Begegnung, der Gespräche und der Hilfestellung für viele Generationen. Für die Tafel gilt ähnliches. Während in Deutschland pro Sekunde 313 kg Lebensmittel im Müll landen, haben immer mehr Menschen nicht die Mittel, sich ausreichend und gesund zu ernähren. Das ändert die Tafel und schafft nebenbei einen Ort des Austauschs für die Betroffenen. Deutschland Forstet Auf ist eine Initiative für den Klimaschutz. Dürren und Schädlinge haben unseren Wäldern in den letzten Jahren immer mehr Schaden zugefügt, dabei ist der Wald für unser Klima essenziell. Gemeinsam mit Förstern, Waldbesitzern und Freiwilligen will Deutschland Forstet Auf 100 Mio. Bäume pflanzen. Warum wir diese Partner ausgesucht haben? Wir helfen euch, einfach Gutes zu tun. Für jeden LTE Allnet-Vertrag unterstützen wir mit 1 Euro im Monat einen unserer Partner. Für euch bedeutet das: absolut keine Mehrkosten. Welche Organisation wir von Tele2 monatlich mit eurem Vertrag unterstützen sollen, entscheidet ihr allein. Und wenn ihr denkt, da könnte noch mehr gehen: Klar geht das! Denn über unseren Beitrag hinaus könnt ihr festlegen, ob ihr selbst noch 1, 2 oder 3 Euro dazu beisteuern wollt. Wir spenden in eurem Namen über eure monatliche Abrechnung und ihr müsst nichts weiter tun.