© Minerva Studio - Fotolia.com

Apps ausblenden auf Android Smartphones

Je mehr Apps man auf seinem Handy installiert hat, desto unübersichtlicher wird es auch. Zudem benutzt man manche Apps nur selten, möchte sie aber trotzdem behalten. Oder Sie geben Ihr Smartphone immer mal aus der Hand (wenn Sie zum Beispiel Kinder damit spielen lassen), und möchten zu diesem Zweck bestimmte Apps verstecken. Das Problem: Bei den meisten Android Handys ist das Ausblenden von Apps nicht vorgesehen. Unter dem viel benutzten Android 4.4 KitKat zum Beispiel, gibt es keine Möglichkeit, einzelne Apps zu verbergen, ohne sie zu deinstallieren. Aber hierfür gibt es eine ganz einfache Lösung: Einen neuen Launcher installieren!

Was ist ein "Launcher"?

Hinter dem Begriff versteckt sich einfach die Bedienoberfläche bzw. die Bildschirmdarstellung des Handys. Bei fast allen Android Handys ist ein "Launcher" mit bestimmten Funktionen vorinstalliert – bei Samsung ist es zum Beispiel "TouchWiz", bei HTC "Sense". Wer aber etwas anderes möchte, der kann sich einfach einen neuen Launcher, das heißt eine neue Bedienoberfläche, installieren, um auf zusätzliche Funktionen zuzugreifen. Das funktioniert wie die Installation jeder anderen App. Nach der Installation eines alternativen Launchers können Sie dann einfach auswählen, welchen Sie verwenden wollen – und im Zweifelsfall problemlos zu den Standardeinstellungen zurückkehren, indem Sie den Launcher wieder deinstallieren.

Nova Launcher

Der "Nova Launcher" bietet viele Möglichkeiten, die Bedienoberfläche des Handys zu optimieren und die eigenen Apps zu organisieren. Neben so genannten "Drawers" (deutsch: Schubladen), verschiedenen Farben und Funktionen bietet die kostenpflichtige "Prime" Version auch die Möglichkeit, Apps auszublenden. Dies funktioniert unter "Settings" ("Einstellungen") --> Drawer --> Hide Apps ("Apps verstecken").

GO Launcher EX

Der "Go Launcher EX" gehört mit zu den beliebtesten alternativen Launchern. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten, das Handy zu individualisieren. Wer Apps verstecken will, sollte aber auch hier zur kostenpflichtigen Prime-Version greifen. Das Ausblenden von Apps funktioniert dann ganz einfach im App-Drawer (wo alle Apps angezeigt werden). Sie tippen auf den "Menü"-Button, dann auf "Hide app" ("App verstecken") und können dann problemlos alle Apps auswählen, die versteckt werden sollen. Mit einem Launcher können Sie in Zukunft problemlos wenig genutzte Apps verstecken, ohne sie gleich ganz deinstallieren zu müssen. Probieren Sie einfach aus, welche Bedienoberfläche Ihnen am ehesten zusagt.